Dem WDR ist Pferdesport wichtiger als die Amteinführung von Bischof Genn

(Mün­ster) Bischof Genn wird am kom­men­den Sonn­tag in sein neu­es Amt ein­ge­führt. Beim Pon­ti­fi­kal­amt wer­den der Mini­ster­prä­si­dent von Nord­rhein-West­fa­len Jür­gen Rütt­gers, zahl­rei­che Ehren­gä­ste sowie rund 60 Bischö­fe aus dem In- und Aus­land anwe­send sein. Die letz­te Ein­füh­rung eines Bischofs in Mün­ster liegt fast drei­ßig Jah­re zurück. Dem WDR-Fern­se­hen ist das Schnup­pe, statt des­sen gibt es Pfer­de­sport.

Den­noch ist das Pon­ti­fi­kal­amt direkt zu sehen: kirchensite.de über­trägt ab 15 Uhr im Inter­net live aus dem St.-Paulus-Dom. Die Adres­se: tv.kirchensite.de.

(JF)