Kleines Lexikon der Vorurteile gegen die Piusbruderschaft

(Stutt­gart) Der deut­sche Distrikt der Prie­ster­bru­der­schaft St. Pius X. beginnt heu­te mit einer Ver­öf­fent­li­chung eines „Klei­nes Lexi­kon der Vor­ur­tei­le gegen die Piusbruderschaft“.

„ ‚Die Pius­bru­der­schaft behaup­tet doch, daß…‘ So haben in den letz­ten Tagen und Wochen eine Viel­zahl von Sät­zen begon­nen, mit denen man zei­gen woll­te, daß die Prie­ster­bru­der­schaft Mei­nun­gen oder Ansich­ten ver­tritt, die – gelin­de aus­ge­drückt – heu­te nicht mehr zeit­ge­mäß sei­en. Von anti­de­mo­kra­tisch bis ver­fas­sungs­feind­lich, von faschi­stisch bis rechts­ra­di­kal ist das gan­ze Spek­trum von Schlag­wor­ten vor­han­den, das man sich den­ken kann. In den fol­gen­den Tagen soll täg­lich ein Ein­wand gegen die Prie­ster­bru­der­schaft behan­delt wer­den. Die Ant­wor­ten sind völ­lig unab­hän­gig vom Zuhö­rer, wel­che Reli­gi­on oder Welt­an­schau­ung er auch immer ver­tritt. Er muß nur eines sein: Bereit zum logi­schen Den­ken!“, heißt es auf der Web-Sei­te.

(JF)