Deutsche Bischofskonferenz möchte nicht mit der Prietsterbruderschaft St. Pius X. reden

(Bonn) Die Deutsche Bischofskonferenz möchte bis auf weiteres nicht mit der Priesterbruderschaft St. Pius X. reden, das erklärte Konferenzsprecher Matthias Kopp am Freitag. Das sei Sache des Vatikans. „Offene Briefe – wie der von Herrn Schmidberger – werden von uns grundsätzlich nicht beantwortet“, so Kopp. Sicher wird die Priesterbruderschaft Thema bei der Frühjahrsvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz in Hamburg sein.

(JF)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*