Kardinal Kasper überreicht Patriarch Kyrill einen Brief vom Papst

(Mos­kau) Kuri­en­kar­di­nal Wal­ter Kas­per hat dem neu­en Patri­ar­chen von Mos­kau und ganz Ruß­land, Kyrill I., eine per­sön­li­che Bot­schaft von Papst Bene­dikt XVI. über­reicht. Wie Ante Jozic von der Vati­kan-Mis­si­on in Mos­kau sag­te, wur­de eine Dele­ga­ti­on katho­li­scher Geist­li­cher mit Kar­di­nal Kas­per an der Spit­ze am Mon­tag vom Patri­ar­chen emp­fan­gen.

Sie gra­tu­lier­ten dem Ober­haupt der rus­sisch-ortho­do­xen Kir­che zu sei­ner am Vor­tag erfolg­ten Inthro­ni­sie­rung und plä­dier­ten für den Aus­bau der Bezie­hun­gen zwi­schen Katho­li­ken und Ortho­do­xen, hieß es.

(RIA Novo­sti)