Am Montag werden die Schlüssel des Guts Reichenstein an die Benediktiner übergeben

(Mon­schau) „Ein neu­es Kapi­tel wird auf­ge­schla­gen.“ So ist die Ein­la­dung zu einer fei­er­li­chen Schlüs­sel­über­ga­be über­schrie­ben, die am kom­men­den Mon­tag, 22. Sep­tem­ber, auf der Klo­ster­an­la­ge Rei­chen­stein voll­zo­gen wird.

Die bis­he­ri­gen Besit­zer der histo­ri­schen Klo­ster­an­la­ge und des Anwe­sens, Hel­ma und Dr. Ernst Hand­schu­ma­cher, wer­den dann sym­bo­lisch den Schlüs­sel des Gutes an den Ver­ein St. Bene­dikt e.V. über­ge­ben.

(JB)