Katholische Kirche wendet sich gegen eine Amnestie in Osttimor

(Dili) Die katholische Kirche wendet sich gegen eine Amnestie für 94 Gefangene des Landes. Darunter sind auch die Verantwortlichen für den Tod mehrerer Ordensfrauen und Seminaristen im Jahre 2006. Diese Amnestie sei verfassungswidrig und störe den Rechtsfrieden, so die Kommission Gerechtigkeit und Frieden der örtlichen Bischofskonferenz. Präsident José Ramos-Horta hatte die Amnestie aus Anlaß des Nationalfeiertags ausgesprochen. – 2006 war es zu Unruhen in der Provinz Dili gekommen. Zehntausende waren in die Berge und in andere Städte geflüchtet, dabei wurden auch die Ordensfrauen und Priesteramtskandidaten getötet.

(Ucanews/ RV)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*