Aus Überzeugung kein Verkauf von Verhütungsmitteln

(Washigton) In den USA gibt es immer mehr Apotheker, die aus Überzeugung keine Verhütungsmittel verkaufen. Die Pro-Life Pharmacies beanspruchen für sich ein „Recht auf ein Gewissen“ und vertreiben keine Produkte, die sie für moralisch verwerflich halten. Dazu zählen Kondome, Kontrazeptiva und die „Pille danach“. Auf der Web-Seite der Pharmacies for Life International sind bislang sieben Apotheken eingetragen, aber der Präsidentin der Organisation zufolge gibt es in den USA bereits zahlreiche Pro-Life-Apotheken.

(JB)

Sie lesen gern Katholisches.info? Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!





Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*