Glaubenskongregation geht gegen österreichische Religionsbücher vor

(St. Pölten) In der neuesten Ausgabe von YNFO (Juni 2008) berichtet der Direktor des Diözesanen Schulamtes der Diözese St. Pölten, Karl Schrittwieser, von der Schulamtsleiterkonferenz vom 26.-28. Mai 2008 im Bildungshaus in Seitenstetten, welche in Anwesenheit des zuständigen Referatsbischofs Christoph Kardinal Schönborn und des Grazer Bischofs Egon Kapellari abgehalten wurde. Wörtlich schreibt er: „Die Glaubenskongregation in Rom ließ eine Kritik an der in unseren Religionsbüchern formulierten Glaubenslehre verlautbaren. Möglicherweise müssen nun bereits schon approbierte Bücher nochmals überarbeitet werden und neu aufgelegt werden.“

(news.stjosef.at)

Sie lesen gern Katholisches.info? Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!





Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*