Ugandas Bischof verurteilt europäische „Werte“

(Kampala) Der anglikanische Bischof Eria Paul Luzinda warnte davor, daß eine Aufhebung des Verbots von Homosexualität zur Vernichtung des Landes führen würde.

Luzinda sagte nach Angaben des Daily Monitor, daß „nicht alles, was aus Europa kommt, besser ist und übernommen werden“ müsse. „Ich höre, daß Schwule verlangen, daß die Regierung ihre Aktivitäten legalisieren soll“, so Luzinda. „Das ist absurd, weil Gott Mann und Frau geschaffen hat, die sich reproduzieren und so die Welt auffüllen können. Die Regierung sollte nicht versucht sein, diese rückwärtsgewandte Kultur zu legalisieren, die unweigerlich unsere Gesellschaft vernichten wird.“

(JB)

Sie lesen gern Katholisches.info? Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!





Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*