Hunderte begleiteten Theresienschrein in Hamburg

(Hamburg) Zwei Tage lang wurde der Reliquienschrein mit Überresten der heiligen Therese von Lisieux in Hamburg aufgestellt. Die Stationen in St. Bonifatius und in der Kirche des Karmels in Finkenwerder nahmen Hunderte von Gläubigen zum Anlaß, am Schrein zu meditieren und zu beten.

Die heilige Therese von Lisieux (1873-1897), eine Karmelitin aus Frankreich, gehört zu den großen Heiligengestalten der Kirche. In ihrem kurzen Leben hat sie vor allem durch die Einfachheit ihrer Botschaft und ihre direkte Liebe zu Christus große Impulse auf die Gläubigen aller Länder ausgeübt. Ihr Weg des Glaubens bestand darin, sich klein zu machen wie ein Kind und die Liebe Gottes anzunehmen und weiterzutragen.

(PM/JB)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*