Kardinalstaatssekretär Bertone befördert

(Vatikan) Papst Benedikt XVI. hat Kardinalstaatssekretär Tarcisio Bertone in den Rang der Kardinalbischöfe befördert. Er wies ihm an diesem Samstag den Titularsitz von Frascati zu. Bereits seit dem 4. April 2007 ist Bertone Camerlengo der Römischen Kirche. Ihm kommt eine besondere Bedeutung im Falle eines Papsttods zu. Bertone war zuvor Kardinalpriester mit dem Titel der Diakonie „S. Maria Ausiliatrice“ in der Via Tuscolana, die „pro hac vice“ also auf seine Person hin zur Titelkirche eines Kardinalpriester erhöht worden war.

(RV)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*