Alexij II. sagt Treffen mit Erzbischof von Moskau ab

(Moskau) Der Patriarch der russisch-orthodoxen Kirche, Alexij II., hat ein Treffen mit dem neuen römisch-katholischen Erzbischof von Moskau abgesagt. Gründe für die Absage wurden nicht bekannt gegeben. Das Treffen hätte an diesem Mittwoch stattfinden sollen. Es wäre die erste Zusammenkunft eines katholischen Bischofs in Rußland mit dem Oberhaupt des Moskauer Patriarchats seit über zehn Jahren gewesen. Der katholische Erzbischof von Moskau, Paolo Pezzi, wird Ostern in Königsberg feiern. Erstmals seit 1991 wird somit die katholische Gemeinde in der russischen Hauptstadt Ostern ohne „ihren“ Erzbischof feiern.

(Asianews/ RV)

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*