Papst-Benedikt-Institut im Regensburger Priesterseminar

(Regens­burg) Im Regens­bur­ger Prie­ster­se­mi­nar wur­de gestern das Papst-Bene­dikt-Insti­tut eröff­net . Ziel die­ses Insti­tuts ist es, das aka­de­mi­sche Lebens­werk von Papst Bene­dikt XVI. zu wür­di­gen. Dafür wer­den sämt­li­che Schrif­ten Joseph Ratz­in­gers zu einer Gesamt­aus­ga­be zusam­men­ge­faßt. Die Lei­tung die­ses Insti­tuts liegt bei dem Trie­rer Theo­lo­gie­pro­fes­sor Rudolf Vor­der­hol­zer. Er und sechs wei­te­re Mit­ar­bei­ten tra­gen der­zeit sämt­li­che Ver­öf­fent­li­chun­gen Joseph Ratz­in­gers zusam­men. Beim der Eröff­nung des Papst-Bene­dikt-Insti­tut waren der Apo­sto­li­sche Nun­ti­us für Deutsch­land Jean-Clau­de Péris­set und Bischof Ger­hard Lud­wig Mül­ler anwe­send.

(JB)