Diakonweihe im alten Ritus

(Rom) Vier jun­ge Män­ner sind in der römi­schen Basi­li­ka San Gio­van­ni in der alten Form des Meß­ri­tuses zu Dia­ko­nen geweiht wor­den, das berich­ten Nach­rich­ten­agen­tu­ren. Die vier neu­en Dia­ko­ne gehö­ren zum fran­zö­si­schen Insti­tut Bon Pasteur, das im Sep­tem­ber 2006 vom Vati­kan bestä­tigt wur­de. Der fran­zö­si­sche Prä­si­dent Nico­las Sar­ko­zy schick­te als Ehren­dom­herr der Late­ran­ba­si­li­ka eine Gruß­bot­schaft zur Wei­he.

(RV)