Priesterberufungen in Polen stark rückläufig

(Warschau) In Polen gehen die Priesterberufungen dramatisch zurück. Die Zahl der Seminaristen ist um fast ein Viertel im Vergleich zum Vorjahr gesunken, teilte die Bischofskonferenz am Freitag mit. Im Vorjahr haben sich 1029 Männer in den Priesterseminaren eingeschrieben, 2007/2008 wares es nur noch 786. Auch bei den Ordensberufungen gibt es weniger Nachwuchs als 2006.

(JB)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*