Neue alte Fürbitte

(Vatikan) Die alte Karfreitags-Fürbitte für die Juden wird neu formuliert, berichtet Radio Vatikan unter Berufung auf die italienische Tageszeitung Il Giornale. Die vatikanische Liturgie-Kongregation werde bald eine korrigierte Fassung des Missale von Johannes XXIII. veröffentlichen, das die von Benedikt XVI. rehabilitierte ältere Form der Meßfeier regelt. In diesem Meßbuch werde auch eine Neufassung der Fürbitte für die Juden stehen, so die Zeitung.

Benedikt XVI. hat letztes Jahr eine breitere Wiederzulassung des alten Ritus der Meßfeier angeordnet. Dabei stützt er sich auf das Missale von 1962. Die Oberrabbiner von Israel baten den Papst nach seinem entsprechenden Motu proprio, die aus ihrer Sicht unfaire Fürbitte erneut zu ändern. Bereits Johannes XXIII. hatte aus ihr das Wort „treulos“ gestrichen.

(JF)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*