Papst läßt sich nicht angreifen

(Vatikan) Papst Benedikt XVI. hat nach Protesten einiger Dozenten den für Donnerstag geplanten Besuch in der römischen Sapienza-Universität abgesagt. Das teilte der Vatikan am Dienstag Nachmittag mit. Der Papst werde aber den vorbereiteten Text übermitteln, heißt es in einer Erklärung von vier Zeilen.

(JB)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*