Deutsche Wissenschaftler fühlen sich von Bischof Gebhard Fürst beleidigt

(Bonn) Die Äußerungen von Bischof Gebhard Fürst, „auch die Nationalsozialisten hätten Menschenversuche mit der Begründung gerechtfertigt, hiermit die Heilungschancen anderer Menschen zu verbessern (Sonntag Aktuell vom 9.12.07 sowie FAZ vom 10.12.07)“ wird von Oliver Brüstle und anderen Wissenschaftlern als Beleidigung aufgefaßt, daß gab heute die Pressestelle der Universität Bonn, an der Brüstle tätig ist, bekannt.

Inhaltlich wurde sich nicht mit der Aussage von Bischof Gebhard Fürst beschäftigt. Auch erfolgte in der Stellungsnahme keine Erklärung, daß man die Menschenversuche mit embryonalen Stammzellen nicht mehr verfolgen möchte.

(JF)

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*