Christenverfolgung nimmt in Indien zu

(Indien) Die Gewalt gegen religiöse Minderheiten nehme immer mehr zu. Das beklagt der Präsident des katholischen Laiendachverbands All India Catholic Union, John Dayal. Erst am vergangen Mittwoch sind zwei Baptisten im Staat Haryana im Norden des Landes angegriffen und religiöse Bücher ihrer Gemeinde verbrannt worden. Indische Nationalisten führten regelrecht eine Kampagne gegen religiöse Minderheiten, so Dayal. Sie würden von Regierungen auf lokaler und Bundesstaatenebene unterstützt, um Druck auf religiöse Minderheiten auszuüben, erklärte Dayal.

(Asianews)

Sie lesen gern Katholisches.info? Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!





Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*