Österreichischen Bischöfe pilgern ins Heilige Land

Die öster­rei­chi­schen Bischö­fe pil­gern unter der Lei­tung von Kar­di­nal Chri­stoph Schön­born von Sonn­tag, 4., bis Sams­tag, 10. Novem­ber 2007, ins Hei­li­ge Land. Zunächst hal­ten die Bischö­fe in Gali­läa ihre Herbst­voll­ver­samm­lung ab, anschlie­ßend besu­chen sie Jeru­sa­lem und Beth­le­hem. Die Isra­el-Rei­se ist auch „Aus­druck der Soli­da­ri­tät mit den Chri­sten des Lan­des, die sich als Mino­ri­tät in einer schwie­ri­gen Situa­ti­on befin­den“, so Kar­di­nal Schön­born. Die Bischö­fe wer­den an ent­schei­den­den Punk­ten der Geschich­te Jesu wie der Ver­kün­di­gungs­ba­si­li­ka in Naza­reth, der Geburts­ba­si­li­ka in Beth­le­hem und der Gra­bes­kir­che in Jeru­sa­lem Got­tes­dienst fei­ern.

(Stephanscom.at)