Größte Seligsprechungsfeier der Kirchengeschichte

(Vatikan) Märtyrer des Spanischen Bürgerkriegs sind heute in Rom selig gesprochen worden. Der Präfekt der Selig- und Heiligsprechungskongregation, José Saraiva Martins, vertrat den Papst auf dem Peterplatz und zelebrierte die Seligsprechung sowie die Eucharistiefeier. Es war die bisher größte Seligsprechungsfeier der Kirchengeschichte. Zu der Zeremonie reisten mehrere tausend spanische Pilger sowie die gesamte Bischofskonferenz des Landes in den Vatikan. Wegen möglicher politischer Deutungen sorgte die Ehrung in Spanien für Auseinandersetzungen.

Die Märtyrer des Spanischen Bürgerkriegs stellen mit jetzt 978 Glaubenszeugen die größte nationale Gruppe von Seligen der jüngsten Pontifikate.

Zu den neuen Seligen von heute zählen zwei Bischöfe, 24 Weltpriester und zahlreiche Ordensleute sowie zwei Laien.

(RV/ JF)

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*