Kommunales Wahlrecht für Ausländer

(Freiburg) Der Deutsche Caritasverband wirbt für ein kommunales Wahlrecht für Ausländer aus so genannten Drittstaaten. „Zu einer gelingenden Integration gehört auch die Möglichkeit, sich im persönlichen Lebensumfeld zu engagieren und dieses aktiv mitzugestalten.“ Das sagt Caritas-Präsident Peter Neher gestern zur ersten Beratung für ein kommunales Ausländerwahlrecht im Bundestag. Der Verband hofft auf ein solches Wahlrecht „für alle Ausländer, die seit fünf Jahren rechtmäßig und dauerhaft in der Bundesrepublik leben“. Dies sei wichtig für die Integration.

(PM/ JF)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*