Freiburgs Erzbischof möchte den Katholikentag 2012 in Mannheim haben

(Frei­burg) Erz­bi­schof Dr. Robert Zollitsch hat gegen­über dem Zen­tral­ko­mi­tee der deut­schen Katho­li­ken (ZdK) eine Ein­la­dung für den Katho­li­ken­tag 2012 aus­ge­spro­chen. Die offi­zi­el­le Ent­schei­dung wird am letz­ten Novem­ber-Wochen­en­de bei einem Zen­tral­ko­mi­tee-Tref­fen fal­len.

„Der Erz­diö­ze­se Frei­burg bewirbt sich mit ihrem Stand­ort Mann­heim“, sag­te Stadt­de­kan Karl Jung. Zunächst habe es im Vor­feld Rück­spra­chen mit den Gre­mi­en der Erz­diö­ze­se und auch mit dem Mann­hei­mer Deka­nat gege­ben. Jetzt habe der Frei­bur­ger Diö­ze­san­ka­tho­li­ken­rat der Pla­nun­gen für Mann­heim zuge­stimmt.

In Mann­heim war bereits 1902 ein Katho­li­ken­tag.

(JF)