Muslimische Geistliche im Jemen warnen vor der Verbreitung des Christentums

(Bonn) Das Institut für Islamfragen berichtet, daß etwa 100 jemenitische muslimische Geistliche vor kurzem einen Protestbrief an den jemenitischen Präsidenten, Ali Abdullah Saleh, gesandt haben sollen. Darin sollen sie Saleh aufgefordert haben, stark „gegen die Korruption und den Moralverfall“ im Jemen vorzugehen. Eine Folge davon seien Übertritte von Muslimen zum Christentum.

(JB)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*