Papst fordert Freilassung von Priestern im Irak

(Vatikan) Papst Benedikt XVI. hat die sofortige Freilassung zweier irakischer Priester gefordert. Die täglichen Nachrichten von Attentaten und Gewalt aus dem Irak erschütterten die Menschen, die „Gutes für das Land und den Frieden in der Region“ im Sinn hätten, sagte Benedikt beim sonntäglichen Angelusgebet.

(RV)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*