Lesung zum Völkermord an den Armeniern im Rahmen der „Armenischen Kulturtage“

EL-DE-Haus, Appellhofplatz 23-25, Köln

Geschichte und Geschichten Führung im EL-DE Haus, angesprochen werden die Beziehungen zwischen Deutschland und der Türkei während des Ersten und Zweiten Weltkriegs.

Anschließend werden der Schriftsteller DoÄŸan Akhanlı und die Übersetzerin Hülya Engin das Buch „Die Richter des Jüngsten Gerichts“ präsentieren, das den Genozid an den Armeniern thematisiert. Es wirken mit: Serope Odabasyan (Armenisch), DoÄŸan Akhanlı (Türkisch), Hülya Engin (Deutsch)

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*