Türke muß für Priestermord in Haft

(Istan­bul) Ein 18-jäh­ri­ger Tür­ke muß für den Auf­se­hen erre­gen­den Mord an einem katho­li­schen Prie­ster in der Schwarz­meer­stadt Trab­zon in Haft. Das Ober­ste Gericht bestä­tig­te eine Haft­stra­fe von 18 Jah­ren und 10 Mona­ten, wie tür­ki­sche Medi­en berichteten.

Der Ver­ur­teil­te war zur Tat­zeit 16 Jah­re alt. Der 60-jäh­ri­ge ita­lie­ni­sche Prie­ster Andrea San­to­ro, der sich seit meh­re­ren Jah­ren in der Tür­kei auf­hielt, war beim Gebet in der Kir­che hin­ter­rücks erschos­sen worden.

Die Blut­tat hat­te 2006 auch des­we­gen für Ent­set­zen gesorgt, weil sie sich auf dem Höhe­punkt der Pro­te­ste gegen die Moham­med-Kari­ka­tu­ren in der isla­mi­schen Welt ereig­net hatte.

(sda)