Größter Gebetszug für das Leben in Bayern

Zum 7. Mal findet der größte Gebetszug für das Leben in Bayern statt, zum Gedenken an die etwa 1.000 Kinder, die an einem gewöhnlichen Werktag in Deutschland bei einer Abtreibung ihr Leben verlieren. Aus diesem Anlaß werden ca. 500 Menschen aus der gesamten Bundesrepublik sowie aus der Schweiz, Österreich und Tschechien auf der Münchner Freiheit erwartet. Jeder von ihnen wird ein weißes Kreuz als Zeichen der Trauer um die ungeboren verstorbenen Kinder tragen. Der Zug führt über das Siegestor zum Odeonsplatz und endet am Domplatz.

Veranstalter: Lebenszentrum e.V. München, Westendstr. 78, 80339 München

Treffpunkt: Münchner Freiheit

Kontakt: Präsident Herr Wolfgang Hering, 9.00 – 12.00 Uhr Tel.: 0 89-51 99 98 51, Sekretariat Frau Patricia Haun Tel.: 0 60 20-29 47

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*