Missionar Giancarlo Bossi bald frei?

(Phil­ip­pi­nen) Der Anfang Juni auf den Phil­ip­pi­nen ent­führ­te ita­lie­ni­sche Mis­sio­nar Gian­car­lo Bos­si könn­te in den kom­men­den zwei Wochen frei kom­men. Das erklär­te Pater Lucia­no Bene­det­ti vom Päpst­li­chen Insti­tut für Aus­lands­mis­sio­na­re (PIME) gegen­über dem Nach­rich­ten­dienst Asia­news. Mili­tär und Regie­rung stün­den in Ver­hand­lung mit den Ent­füh­rern, die Situa­ti­on blei­be jedoch „extrem hei­kel“. Bos­si wird auf der süd­phil­ip­pi­ni­schen Insel Basi­lan ver­mu­tet. Auf der Suche nach ihm wur­den ver­gan­ge­ne Woche 14 Sol­da­ten getö­tet.

(asia­news)