Kein Bau eines Islam-Zentrums

(Bern) Der Gemeinderat der Stadt unterstütze den interkulturellen Dialog, beispielsweise mit dem geplanten Bau eines Hauses der Religionen. Das gab der Rat in einer Mitteilung bekannt. Der Gemeinderat werde daher auf die Anfragen des Dachverbands der Muslimvereine für ein eigenes Zentrum nicht weiter eingehen. Die Muslimvereine planten, auf einer Fläche von 23.000 Quadratmetern ein Museum über den Islam, eine Moschee, ein Kongresszentrum, Büros und ein Viersternehotel zu bauen. Gekostet hätte das Großprojekt rund 100 Millionen Euro.

(JF)

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*