Priester in Irak entführt

(Bagdad)  Unbekannte Täter haben einen chaldäischen Priester entführt.  Weihbischof Shlemon Warduni zufolge sind die Entführer bereits mit dem chaldäischen Patriarchat in Kontakt getreten. Die Männer hätten den Priester gekidnappt, als er einen Krankenbesuch abstattete. „Wir können so nicht mehr leben“, sagte Warduni mit Blick auf die Lage der Christen im Irak. Die Entführungen würden ihnen aber keine Angst machen. „Wir werden weiterhin unsere Stimme erheben und über die Tragödie sprechen, die das irakische Volk und besonders die Christen hier erleiden“, so der Weihbischof.

(asianews) 

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*