Der katholische Patient

(London) Die Bischofskonferenz Großbritanniens hat eine Broschüre für Ärzte und Krankenschwestern herausgegeben, die den Umgang mit katholischen Patienten erklärt. In einem Land, wo nur ca. zehn Prozent der Bevölkerung katholisch sind, könnte die Bitte um Beichte oder Kommunion auf Unverständnis stoßen, so die Ausgangs-Idee der Initiative. Die Broschüre kostet umgerechnet zwei Euro und erklärt dem medizinischen Personal unter anderem, warum Katholiken einen Priester verlangen, wenn sie krank sind, und was die Sterbesakramente bedeuten.

(Radio Vatikan/ JF)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*