Verfassungsschutz beschäftigt sich mit einigen deutsche Bischöfen

(Mün­chen) Nach Infor­ma­tio­nen des Maga­zins Focus sind meh­re­re katho­li­sche Bischö­fe ins Visier des Ver­fas­sungs­schut­zes gera­ten. Die Kri­tik deut­scher Bischö­fe am Umgang Isra­els mit Palä­sti­nen­sern sei in der Kate­go­rie Rechts­ex­tre­mis­mus des Ver­fas­sungs­schut­zes erfaßt wor­den, heißt es. Meh­re­re Zei­tungs­ar­ti­kel über den Besuch des Stän­di­gen Rates der Deut­schen Bischofs­kon­fe­renz in Isra­el sei­en einer Fach­ab­tei­lung zuge­lei­tet wor­den, die anti­se­mi­ti­sche Äuße­run­gen auswerte.

(JF)